« Galaktische Republik | Main | AT-AT-Läufer »

Montag, März 08, 2010

Mustafar

Der Planet Mustafar befindet sich innerhalb der Star-Wars-Galaxis im sog. Äußeren Rand. Seine Landschaft besteht aus ausbrechenden Vulkanen und Flammen, Bergen, die messerscharf geformt sind und Rauchwolken und Asche, die den Himmel bedecken. Zu allem übel gehören die auf Mustafar lebenden Kreaturen auch nicht gerade zu der nettesten Sorte.

Auf Mustafar stellte sich Obi-Wan Kenobi seinem ehemaligen Schüler Anakin Skywalker zum letzten Mal in einem Lichtschwertduell, in welchem Anakin von Obi-Wan übel zugerichtet wurde und er nur durch den Umbau seines Körpers zu einer Maschine durch den Imperator Palpatine am Leben erhalten werden konnte, wodurch Anakin Skywalker fortan nur noch als Darth Vader bekannt war.



Obi-Wan Kenobi und Darth Vader gehen auf Mustafar heftig zur Sache


Die Geschichte von Mustafar

Trotz seiner heißen Atmosphäre konnten sich auf Mustafar einheimische Lebensformen entwickeln. Eine empfindungsfähige Rasse namens Mustafarianer entwickelte sich in den kühleren Höhlen des Planeten. Diese Rasse ist in zwei Spezies unterteilt: die großen, schlanken Nord-Mustafarianer und die kleineren, zählebigen Süd-Mustafarianer.

Aus dem Videospiel Star Wars Battlefront II geht hervor, dass Mustafar irgendwann in der Zeit zwischen den Klonkriegen und der Rebellion vom Imperium zerstört wurde, um den Aufbau einer neuen Droidenarmee zu verhindern.

Die Idee hinter Mustafar

Star-Wars-Schöpfer George Lucas hat an verschiedenen Stellen in seinen Filmen Ideen benutzt, die zwar in Betracht gezogen wurden, aber in früheren Projekten nicht realisiert wurden. Mustafar entwickelte sich aus groben Entwürfen für das Skript von Star Wars Episode 6: Die Rückkehr der Jedi-Ritter, welche für die letzte Schlacht zwischen Darth Vader und Luke Skywalker eine ähnliche Umgebung beschreiben.

Im Buch zu Die Rückkehr der Jedi-Ritter wird erwähnt, dass das Duell zwischen Obi-Wan und Darth Vader (in welchem Vader seine besagten Verletzungen davontrug) nahe einer Schmelzgrube stattfand, in die Vader (bzw. ehemals Anakin Skywalker) reinfiel, nachdem er gegen Obi-Wan verloren hatte.

Die Szenen für Mustafar wurden teilweise durch wahre Filmaufnahmen des Vulkan Ätna und teilweise durch Modelle und computergenerierte Effekte erstellt. Mustafar entsprach ursprünglich George Lucas' Vision von der Hölle und wurde dabei stark vom Jupitermond "Io" inspiriert.

Posted by at 2:49 AM
Edited on: Dienstag, Dezember 14, 2010 12:15 PM
Categories: Star Wars Galaxis