« Dantooine | Main | Tauntauns »

Montag, März 08, 2010

Kamino

Kamino ist eine Welt aus dem fiktionalen Star-Wars-Universum. Auf dieser Welt wurde einst die Klonarmee für die Republik hergestellt. Sie wird von langen, eleganten Kreaturen bevölkert, die Kaminoaner genannt werden. Die Kaminoaner bleiben stets unter sich und sind für ihre Klontechnologie bekannt.

Obi-Wan Kenobi sollte hier den potentiellen Attentäter von Senatorin Amidala ausfindig machen. Während seines Aufenthalts auf Kamino entdeckte er den genetischen Code für die Klonarmee, einen gewissen Jango Fett sowie seinen "Sohn" Boba Fett.

Nachdem Obi-Wan entdeckt wurde, können Jango und Boba dem Planeten entkommen, noch bevor Obi-Wan die beiden dingfest machen kann. Am Ende von Star Wars Episode 2: Angriff der Klonkrieger kehrt Yoda mit einer Anzahl von Klonkriegern nach Kamino zurück, um seine Freunde Obi-Wan, Anakin Skywalker, Padmé Amidala und die Jedi-Ritter zu befreien, welches den Beginn der berühmten Klonkriege darstellt.

Als die Separatisten die Quelle der Klone entdecken, starten sie einen Angriff auf Kamino, jedoch kann die Republik diese Schlacht von Kamino für sich entscheiden.

Tipoca City

Tipoca City ist die Hauptstadt des Planeten Kamino. Sie ist die Heimatstadt von Lama Su, dem Ministerpräsidenten von Kamino, sowie von Jango Fett, Taun We und Boba Fett. Tipoca City ist ausserdem auch die größte Kloneinrichtung auf Kamino.

Ihre Architektur ist einmalig im gesamten Star-Wars-Universium. Die Architektur ist so gewählt, dass sie den hohen Winden und ständigen Stürmen standhalten kann. Die Stadt ist ausserdem auf Pfählern gebaut, um sie so vor den gewaltigen Wellen des darunterliegenden Meeres zu schützen.



Die Architektur von Tipoca City 

Posted by at 7:25 PM
Edited on: Dienstag, Dezember 14, 2010 12:18 PM
Categories: Star Wars Galaxis