« Naboo | Main | Podrennen »

Montag, März 08, 2010

Jango Fett

Jango Fett (68 - 22 BBY) ist ein fiktionaler Charakter aus dem Star-Wars-Universum. Er kam in Star Wars Episode 2: Angriff der Klonkrieger vor und wurde von dem neuseeländischen Schauspieler Temuera Morrison gespielt.

Jango war ein Waisenkind auf Concord Dawn, dem Heimatplaneten der stark gepanzerten Supersoldaten namens Mandalorianer. Jango war noch ein kleiner Junge, als der Krieg zwischen den wahren Mandalorianern und einer Gruppe von Verrätern unter ihnen begann.

Der Mandalorianische Anführer, Jaster Mereel, nahm sich Jangos an und bildete ihn zu einem Krieger aus, und als Jaster später vom Anführer der rebellischen Mandalorianer ermordet wurde, rächte Jango seinen Tod.

Als der Krieg vorrüber war, waren so gut wie alle Mandalorianer ausgestorben, und die wenigen überlebenden flohen zu den entfernten Enden der Galaxis. Jango Fett wurde zum Kopfgeldjäger und machte sich seine Fähigkeiten des Kampfes und der Waffentechnik zunutze und durchreiste die Galaxis auf seinem Raumschiff, der Slave I.

Jango Fett wurde bald durch seine Leistungen über die gesamte Galaxis hinweg berühmt, besonders durch die Jedis, die er in den entscheidenden Mandalorianischen Kriegen ausschalten konnte. Trotzalledem betrachtete sich er sich lediglich als einen einfachen Mann, der seinen Weg ging.

Um die Zeit der Schlacht von Naboo tratt ein Mann namens Darth Tyranus mit ihm in Verbindung, der ihm ein Kopfgeld auf seinen ehemaligen Padawan-Lehrling, Komari Vosa, anbot. Obwohl sich Jango mit Montross, einem ehemaligen Mandalorianischen Verräter, messen musste, konnte er Vosa im Kampf besiegen, bei dem ihn ein neuer Verbündeter namens Zam Wesell teilweise mithalf.

Tyaranus war beeindruckt, denn er wollte Jango Fett testen und sehen, ob an den Gerüchten, dass er es mit einem Jedi aufnehmen könnte, etwas dran war. Tyranus bot Jango alsbald eine verführerische Summe Geld für einen weiteren, ungewöhnlichen Auftrag: Jango sollte als Muster für eine Klonarmee dienen.

Jango willigte ein, und schon bald wurden Millionen von Klonen in der Klonfabrik auf Kamino nach seinem Bildnis erschaffen. Jango wollte jedoch, dass einer dieser Klone weder in seiner Größe, noch in seiner Persönlichkeit verändert werden konnte, und dass er diesen als Sohn aufziehen konnte. Seinem Wunsch wurde schließlich stattgegeben und der Klon nach Boba Fett benannt. Entgegen seiner Behauptungen war sich Jango Fett klar darüber, dass sich hinter Darth Tyranus der ehemalige Jedi-Meister und Anführer der Separatisten, Count Dooku, befand.

Jango Fett setzte sich nicht vollständig von seinem Job als Kopfgeldjäger zur Ruhe, nahm aber immer weniger Aufträge an. Auf Kamino weihte er Boba Fett in die Mandalorianischen Wege ein, während er den Kaminoanern dabei half, Trainingsprogramme für die Klontruppen zu entwickeln.

Zehn Jahre nach der Klonaktion wurde Jango engagiert, um Senatorin Padmé Amidala zu töten. Der Anschlag schlug fehl und Jango musst seinen Partner Zam Wesell umbringen, um seine Identität geheimzuhalten. Jedi-Ritter Obi-Wan Kenobi führte eine der Waffen Jangos nach Kamino zurück und erfuhr von der Klonarmee, von denen die Jedis zuvor nichts gewusst hatten. Jango und Kenobi trafen sich zunächst auf "normaler" Ebene, doch als Kenobi ihn noch wegen ein paar weiterer Fragen sprechen wollte, kam es zwischen den beiden zu einem gigantischen Kampf.



Obi-Wan Kenobi und Jango Fett im Kampf


Jango und Boba Fett konnten in ihrer Slave I entkommen, doch Kenobi verfolgte sie nach Geonosis zurück, wo er erfuhr, dass Jango und Count Dooku (Darth Tyranus) mit der Konföderation Unabhängiger Systeme einen Bund geschlossen hatten.

Kenobi wurde festgenommen und zusammen mit Anakin Skywalker und Padmé Amidala, die ihm zuvor zu Hilfe geeilt waren, wegen Spionage zum Tode verurteilt. Während der Hinrichtungszeremonie, der auch Jango Fett beiwohnte, kam es zu einer Schlacht, als Mace Windu mit ein paar weiteren Jedis die Verurteilten befreien wollten. Jango nahm am Handgemenge teil und tötete sogar das Jedirat-Mitglied Coleman Trebor, wurde aber schließlich von Mace Windu im Kampf enthauptet.



Mace Windu trennt Jango Fett den Kopf ab


Jango Fett lebte nicht lange genug, um die Aktion seiner Klone in den Klonkriegen mitansehen zu können, welche die Galaxis auseinanderrissen und den Weg für das Galaktische Imperium frei machten.

Posted by at 3:58 AM
Categories: Star Wars - Episode 2