« Mustafar | Main | Obi-Wan Kenobi »

Montag, März 08, 2010

AT-AT-Läufer

 

AT-AT-Läufer (All Terrain Armored Transport) waren ein bedeutender Teil der Armee der Galaktischen Republik im Star-Wars-Universum. Sie wurden von der Firma "Kuat Drive Yards" zusammengestellt und aus dem Vorgänger, dem AT-TE-Läufer, entwickelt, welcher für die Klonkriege gebaut worden war.

AT-ATs waren große, vierfüßige Maschinen, die mechanischen Kamelen sehr ähnlich waren. Einige Bücher geben ihre Höhe mit 15,5 m an, aber wahrscheinlich waren sie weit größer, so um die 25-30 m.

Ihr Hauptzweck bestand in dem Transport von verletzlicheren Einheiten auf dem Schlachtfeld. Ein AT-AT konnte entweder 40 Imperiale Sturmtruppen und 5 Speederbikes oder 2 AT-ST-Einheiten aufnehmen. Die Sturmtruppen konnten sich vom AT-AT per Kabel abseilen, schweres Geschütz konnte jedoch einen AT-AT nur verlassen, indem sich dieser hinkniete und seine Rampe ausfuhr, was etwas zeitaufwendiger war.

Das Buch Inside the Worlds of "Star Wars" Trilogy zeigt, dass AT-ATs und AT-STs von dem Y-85 Titan Dropship aus eingesetzt wurden.

Das Arsenal des AT-AT war ebenfalls verheerend, da er zwei schwere Laserkanonen auf Kinnhöhe besaß, mit denen er langsame, sperrige Ziele zerstören konnte sowie zwei Blasterkanonen von normaler Schlagkraft, mit denen leichtere Ziele angegriffen werden konnten. Die Rüstung war für Blaster-Waffen zu stark gepanzert, und die AT-ATs konnten daher einfach Menschen und Ausrüstungen niedertrampeln.

In der Schlacht von Hoth in Star Wars Episode 5: Das Imperium schlägt zurück benutzte das Imperium AT-AT-Läufer, um ausserhalb der Reichweite der Schutzschilde der Rebellen-Allianz zu landen. General Maximillian Veers kommandierte die Bodentruppen und stieß zum Schildgenerator vor.

Um gegen diese gewaltige Macht anzukommen, entwickelte Luke Skywalker einen Plan, um die AT-ATs auszuschalten: sein Team von Snowspeedern sollte ihre magnetischen Harpunen und Abschleppkabel benutzen, um die Beine der Läufer zu umschlingen, woraufhin sie umfallen sollten.



Die Rebellen können in der Schlacht von Hoth einen AT-AT-Läufer zu Fall bringen


Trotz kleinerer Erfolge stellt die Schlacht von Hoth insgesamt eine der größten Niederlagen der Rebellen im Galaktischen Bürgerkrieg dar.

AT-AT-Läufer patrouillierten später die Besatzungsbasis auf dem Waldmond Endor. AT-AT-Piloten sind speziell ausgebildete Soldaten aus der Imperialen Armee. Sie tragen weiße Rüstungen, die denen der TIE-Fighter-Piloten sehr ähnlich sind.

Posted by at 3:16 AM
Categories: Star Wars - Episode 5